Kontakt
. .

Novelan

Wärmepumpen-Neuheiten 2014

Innovativ und noch leistungsfähiger – Novelan erweitert sein Portfolio an Wärmepumpen und Zusatzprodukten

Mit zahlreichen Neuheiten kommt Novelan zur SHK 2014 mit nach Essen. Neben den neuen Luft/Wasser Split-Wärmepumpen, einer neuen Abluft- und einer leistungsgeregelten Wärmepumpe gibt es ab sofort die Novelan LWD-Duo. Sie verbindet zwei Wärmepumpen in einem System. Darüber hinaus bringt Novelan die neue Raumbedieneinheit RBE und die NovelanApp. Beide dienen der komfortablen Steuerung der Novelan-Wärmepumpen.

Innovationskraft zählt seit jeher zu den besonderen Stärken von Novelan. Dies stellt das Unternehmen unter anderem mit seinen neuen Luft/Wasser Split-Wärmepumpen unter Beweis, die Energie aus der Luft in Heiz- oder Kühlenergie umwandeln. Die Modelle bestechen durch niedrige Investitionskosten, einfache Installation und sehr gute COP-Werte – bis 4,44 bei A7/W35. Ihr Leistungsbereich liegt zwischen 1,75 und 15,85 kW.

Die drei Varianten der neuen Luft/Wasser Split-Wärmepumpe vereinen gleich mehrere entscheidende Vorteile in sich:

  • Sie ermöglichen einen kostengünstigen Einstieg in alternative Heizsysteme und amortisieren sich daher sehr rasch.
  • Sie heizen, kühlen und bereiten Brauchwasser auf – in einem kompakten System.
  • Sie tragen das EHPA-Gütesiegel und können daher vom Staat mit bis zu 1.800 Euro gefördert werden. Dies macht den Einstieg noch attraktiver.

Leistung flexibel am Bedarf angepasst

Novelan

Zu den Neuheiten des Jahres zählt auch die leistungsgeregelte Wärmepumpe LA 16HV von Novelan. Ihr Herzstück ist ein Kompressor, dessen Drehzahl sich durch die integrierte Inverter-Technologie stufenlos dem tatsächlichen Leistungsbedarf anpasst. Mehr noch: Das Gerät vergleicht die aktuell erzeugte Heiztemperatur ständig mit der gewünschten, per Regler eingestellten Temperatur, schwingt sich automatisch auf diesen Bedarf ein und optimiert sich per Frequenzmodulation selbsttätig. Das Gerät erbringt eine Leistung bis zu 13,9 kW bei -7°C Außentemperatur. Mit Vorlauftemperaturen bis zu 65 Grad Celsius ist es zur Versorgung von modernisierten Gebäuden ebenso hervorragend geeignet wie zum Einsatz in Neubauten. Erstklassig ist auch der Effizienzwert (COP) von 4,02 bei A2/W35.

Zwei Wärmepumpen – ein System

Novelan

Geradezu genial ist die Idee, die hinter dem LAD Duo-System von Novelan steht: Zwei Außeneinheiten, die eigentlichen Wärmepumpen, entziehen der Umgebungsluft Wärme und leiten sie an das neue Hydraulikmodul HMD2 nebst Pufferspeicher im Inneren des Gebäudes weiter. Dadurch kommt die LAD Duo mit nur einem Regler und einem Pufferspeicher aus. Hinzu kommt, dass durch die intelligente Steuerung des Gesamtsystems weniger Pufferspeichervolumen für das Abtauen der Verdampfer benötigt wird. Beides spart Kosten und verringert den Platzbedarf im Gebäude. Dennoch erreicht die LAD Duo einen höheren Effizienzgrad als Anlagen mit nur einem Verdichter. Die drei Wärmepumpenvarianten aus der LAD-Familie von Novelan lassen sich beliebig zu einem LAD Duo-System kombinieren. Auf diese Weise sind fünf Leistungsgrößen zwischen 10 und 18 kW realisierbar.

Steuerung vom Wohnzimmer aus

Novelan

Die neue Raumbedieneinheit RBE von Novelan verschafft dem Nutzer Zugriff auf die wesentlichen Funktionen seiner Wärmepumpe direkt vom Wohnzimmer aus. Das Bedienelement ist mit dem Wärmepumpenregler Luxtronik 2.1 verbunden, der sich direkt an der Wärmepumpe befindet. So „wandern“ endkundenrelevante Funktionen des Reglers in den Führungsraum, in dem die Raumbedieneinheit montiert ist. Unter anderem lassen sich die wichtigsten Parameter und Betriebsdaten der Wärmepumpe komfortabel auf dem Farb-Grafikdisplay im Wohnraum ablesen und kontrollieren. Einstellungen wie etwa die gewünschte Raum- oder Brauchwarmwassertemperatur kann der Endkunde direkt an der Raumbedieneinheit verändern und so sein System für den aktuellen Bedarf optimieren.

Mobile Steuereinheit

Novelan

Noch mehr Komfort und Unabhängigkeit bietet die mobile Kontroll- und Steuereinheit Novelan-App. Ihre Benutzeroberfläche orientiert sich optisch und funktional an dem Luxtronik 2.1 Regler, der sich am Gerät zuhause befindet. Damit lässt sich die App sehr einfach und intuitiv bedienen. Sie bietet auf einen Blick alle wichtigen Informationen zum Betriebsstatus der Wärmepumpe. Anhand verschiedenfarbiger Kurven gibt der Datenlogger einen schnellen Überblick über die zeitliche Entwicklung der wichtigsten Betriebsdaten wie etwa die Temperaturen von Vor- und Rücklauf, Brauchwarmwasser und Außenbereich.

Natürlich kann der Nutzer seine Novelan-Wärmepumpe dank Novelan-Net auch über jeden anderen Internet-Zugang überwachen und steuern. Selbst Ferndiagnosen sind auf Basis der übertragenen Daten problemlos möglich. Dies ist besonders komfortabel für Fachhandwerker und Facility Manager, aber auch für Endkunden. Darüber hinaus lässt sich die Anlage via LAN oder WLAN in ein Heimnetzwerk einbinden. Damit hat jeder Wärmepumpennutzer die Möglichkeit, seine Wärmepumpe über das hausinterne Netzwerk zu steuern – ohne Zusatzkosten oder externes Zubehör.

Die Nutzung der Novelan-App ist zuhause kostenlos, für die Steuerung von unterwegs via Novelan-Net ist eine Lizenz zum einmaligen Preis von 89 Euro netto erforderlich.

Wichtig für Installateure: Die Neuheiten lassen sich, wie alle Produkte von Novelan, ausgesprochen einfach installieren.

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial zu Novelan-Wärmepumpen finden Sie unter www.novelan.com.

* „Die privaten Haushalte benötigten im Jahr 2011 nach vorläufigen Berechnungen zirka 66 % der Energie für das Heizen, 16 % für das Warmwasser“ (Quelle: Umweltbundesamt 04.07.2013)


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG