Kontakt
. .

HÜPPE

Neu zur SHK Essen: „HÜPPE Alpha 2” – eine klare Sache

Modernes Gleittürprogramm mit transparenter Optik zum fairen Preis

Wer eine moderne Markendusch-abtrennung als sicheren Spritzschutz zum günstigen Preis sucht, findet in der neuen Serie „HÜPPE Alpha 2“ zahlreiche Modelle mit innovativer Gleittürtechnik und attraktivem Design. Durch den Verzicht auf horizontale Rahmenprofile wirkt die neue Generation dieser Modellreihe jetzt noch transparenter und großzügiger. Dank bewährter HÜPPE Montagetechnik ist die Dusche im Handumdrehen montiert.

Ein System mit hochwertigen, kugelgelagerten Doppelrollen und eine präzise Verarbeitung aller Einzelteile sorgen für ein dauerhaft überzeugend gutes Laufverhalten der „HÜPPE Alpha 2“ Gleittüren. Für eine leichte Reinigung lassen sich die Gleittüren aus ihrer unteren Führung ausklinken – so sind auch schwer zugängliche Flächen an Glas und Rahmen gut zu erreichen. Die Oberseiten aller vertikalen Profile werden durch transparente Abdeckkappen wasserdicht verschlossen. Attraktive Chromapplikationen, zum Beispiel an den Laufrollen und den Eckverbindern der oberen Führungsschiene, sowie ein markanter Knaufgriff unterstützen das moderne Erscheinungsbild der „HÜPPE Alpha 2“.

Montage leicht gemacht

Seitenwände und Türen der „HÜPPE Alpha 2“ werden vormontiert geliefert. Ein durchgängiges Kedersystem ermöglicht die präzise Justierung und den einfachen Ausgleich von ungeraden Wänden. Die Wandanbindung kommt dabei ohne sichtbare Schrauben aus. Die Gleittüren verfügen zudem über eine einfach zu bedienende Höhenverstellung. Somit ist auch eine Installation auf nicht ganz optimal ausgerichteten Wannen problemlos möglich.

Mit wenigen „Klicks“ zum Ziel

Für die Montage einer „HÜPPE Alpha 2“ werden zuerst die beiden Wandleisten angebracht. Diese erhalten zur vollständigen Abdichtung rückseitig einen Silikonauftrag, bevor sie in die vorab montierten Schrauben eingehängt und fest verschraubt werden. Danach werden das Festsegment bzw. die vormontierten Gleittüren ohne Kraftaufwand sicher in die Wandleiste eingeschoben. Nun wird eine spezielle Kederleiste, die der Fixierung der Segmente in der Wandleiste dient, an der Ober- und Unterseite leicht in die Wandleiste gedrückt, um den Segmenten während der jetzt folgenden Ausrichtung den nötigen Halt zu verschaffen. Das untere Rahmenprofil wird nun mit einem Eckverbinder geschlossen, die Duschabtrennung wird parallel zum Wannenrand ausgerichtet. Durch das vollständige Einklicken der Kederleiste in die Wandleiste wird die Duschabtrennung vollständig fixiert.

Die neue „HÜPPE Alpha 2“ ist als Viereck- und Viertelkreismodell oder für die Nische in den Profilfarben Silber matt, Silber hochglanz oder in Weiß lieferbar. Die Viereck- und Viertelkreisausführungen sind in den Maßen von 800 mm x 800 mm bis maximal 1000 mm x 1000 mm erhältlich, auch asymmetrische Ausführungen sind möglich. Die Viereckvariante 1-teilig mit festem Segment hat eine Standardbreite von 1200 mm und ist als Maßanfertigung mit einer maximalen Breite von 1700 mm und mit einer Seitenwand in Maßen zwischen 750 mm bis 1000 mm bestellbar. Die Standardhöhe aller Modelle beträgt 1900 mm. HÜPPE bietet auf alle Ersatzteile eine zehnjährige Nachkaufgarantie.

SHK-Messe Essen SHK-Messe Essen

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG